Produktbeschreibung des Boilies

Ein Boilie ist ein spezieller Köder zum Karpfenangeln und dafür zurzeit einer der beliebtesten Köder.

Boilies wurden gegen Ende der 1960er Jahre von dem Engländer Fred Wilton entwickelt. Auf der von ihm entwickelten HNV-Theorie (High Nutrient Value = Hoher Nährwert) basierend, entwickelte er einen Köder, der dem Karpfen alle zur Ernährung notwendigen Stoffe bieten sollte. Heute bestehen Boilierezepturen aus verschiedenen pflanzlichen und tierischen Mehlen sowie weiteren Additiven wie Aromen oder Farbstoffen.

Hauptsache, die Chemie stimmt. Denn nur bei einer optimal abgestimmten Trägersubstanz kann das Boilie-Flavour seine Lockwirkung auf die Karpfen entfalten.

Denn Boilie ist nicht gleich Boilie, und der verdaulichste, hochwertigste Leckerbissen wird nichts fangen, wenn keine Fische da sind. Das klingt sehr banal, ist aber entscheidend für den Erfolg.

Ungarn English German